Ergotherapie_01.jpg
ErgotherapieErgotherapie

Sie befinden sich hier:

  1. Angebote
  2. Alltagshilfen
  3. Ergotherapie

Praxis für Ergotherapie

Ansprechpartner

Frau
Stefanie Schmirmund

DRK Praxis für Ergotherapie Görlitz
Lausitzer Straße 20-22
02828 Görlitz
Tel.: (03581) 36 25 56
Fax: (03581) 36 24 44
ergotherapie@ich-will-keinen-spamdrk-goerlitz.de

 

Kontakt

DRK Kreisverband Görlitz
Stadt und Land e.V.

Lausitzer Straße 20-22
02828 Görlitz
Tel.: (03581) 36 24 10
Fax: (03581) 36 24 44
info@ich-will-keinen-spamdrk-goerlitz.de

In unserer Praxis für Ergotherapie werden Menschen jeden Alters begleitet und unterstützt, die in ihrer alltäglichen Handlungsfähigkeit eingeschränkt sind. Mit dem Ziel, sie in der Durchführung in den Bereichen Selbstversorgung, Produktivität und Freizeit in ihrer persönlichen Umwelt zu stärken. Durch individuelle Beratung und spezielle Therapieangebote helfen wir unseren Patienten, eine größtmögliche Selbständigkeit, Unabhängigkeit und Lebensfreude zu erreichen.

Ergotherapie ist vielfältig. Wir beraten unsere Patienten über geeignete Methoden und tauschen uns auch mit den Angehörigen und den behandelnden Ärzten aus. Die ergotherapeutische Behandlung erfolgt auf ärztliche Verordnung.

Behandlungsbereiche:

  • Neurologie
  • Pädiatrie
  • Geriatrie
  • Psychiatrie
  • Orthopädie
  • Rheumatologie
  • Traumatologie

Wer führt ambulante Ergotherapie durch?

Staatlich anerkannte Ergotherapeuten mit Berufserfahrung, eigenen Praxisräumen, Zulassung durch die Krankenkassen und Zusatzqualifikation.

Therapie für Kinder - Pädiatrie

Wir fördern Kinder mit allgemeinen Entwicklungsverzögerungen, Behinderungen verschiedener Schweregrade sowie unterschiedlichen Verhaltensauffälligkeiten.

Ergotherapie hat das Ziel, in den Bereichen Fein- und Grobmotorik, Konzentration und Ausdauer sowie in der Wahrnehmungsverarbeitung die Fähigkeiten zu verbessern und das Selbstbwertgefühl zu stärken. Auch Teilleistungsstörungen, die im Schulalltag in Form von Dyskalkulie und Legasthenie zum Vorschein kommen, lassen sich durch gezielte Förderangebote behandeln

Kinder lernen durch gezielte spielerische Aktivitäten individuelle Fertigkeiten, die für ihre Entwicklung und bei alltäglichen Handlungen wichtig sind.

Weitere ergotherapeutische Zielsetzungen:

  • Verbesserung der Stifthaltung und Stiftführung
  • Förderung der Händigkeitsentwicklung
  • Stärkung der Konzentration z.B. bei AD(H)S
  • Beratung und Anleitung der Angehörigen

Therapie für Erwachsene

In unserer Praxis behandeln wir Patienten mit neurologischen Diagnosen. Unser Ziel ist bei den verschiedenen Krankheitsbildern (z.B. Multiple Sklerose, Schlaganfall, Morbus Parkinson) das Erreichen einer größtmöglichen Selbständigkeit. Das Erhalten und Verbessern der motorischen und geistigen Fähigkeiten bieten dafür die Grundlage.

Wir unterstützen durch Beratung und Selbsthilfetraining den Patienten und seine Angehörigen. Bei psychischen Erkrankungen (z.B. Demenz, bei psychischen und psychosomatischen Störungen, sozialen Anpassungsstörungen) liegt der Fokus der ergotherapeutischen Behandlung auf der Stärkung des Selbstwertgefühls, der Alltagsbewältigung und zwischenmenschlichen Kommunikation. Die Aktivierung der geistigen Fähigkeiten, besonders bei Menschen mit einer dementiellen Erkrankung sind wichtiger Bestandteil der Therapieinhalte.

Im Bereich der orthopädischen Behandlungen werden traumatisch bedingte Bewegungs- und Funktionsstörungen sowie degenerative Erkrankungen der Gelenke (z.B. Rheuma, Arthrose) behandelt.